Murals in Mannheim (2ter Teil)

In der Gegend der Popakademie, am Hafengebiet vom Stadtviertel Jungbusch, finden sich einige Restaurants, Bars und Strandcafes (oder solche, die diesen nachempfunden wurden). Hier, wo sich quasi Neckar und Rhein trifft und vereinigen, entsteht sukzessiv aus den alten Lagerhallen ein neues Wohn- und Arbeitsgebiet, in dem sich vor allem kreative Geister ausprobieren können. weiterlesen…

Mural-Tour in Mannheim

Für die Öffentlichkeit außerhalb von Mannheim fast unbemerkt, hat sich Mannheim in den letzten Jahrzehnten zu einem Hotspot für Mural-Künstler*Innen entwickelt. Großflächige Wandmalereien sind mittlerweile in fast allen innerstädtischen Bereichen anzutreffen. Nicht nur in den hippen Viertel, die es zur überregionalen Bekanntheit brachten wie z.b. Jungbusch, wo man fast schon damit rechnet, sondern vor allem in den weitläufigen Gebieten der Neckarstadt. weiterlesen…

Linkliste KW 39/2018

Hula macht wunderschöne Murals, die zur Hälfte im Wasser scheinen. Dabei verwendet er ein Paddelboot und spielt auch ein wenig mit Ebbe und Flut und den verschiedenen Wasserständen. Sehr außergewöhnliche Graffitis: https://byhula.com Die Werke von Herakut sind überregional bekannt, mittlerweile weltweit weiterlesen…

Linkliste KW 38/2018

Früher, als das Internet noch ein kleines Ding war, und Yahoo eine großartige Suchmaschine (die eigentlich nur versuchte das Internet zu katalogisieren), waren Linklisten die Mixtapes ihrer Zeit. Linklisten waren soetwas wie sehr persönliche Empfehlungen. Und ähnlich wie Mixtapes spiegelten weiterlesen…

MS Dockville , der erste Tag

Der erste Tag ist immer Gelände erkunden, mal rausbekommen, wo man eigentlich ist und was die hier so machen. Viel gehört, nichts konkretes weiß man. Eine Menge schöner Bilder, und eine Menge gelesen übers Wetter. Ja, das Wetter. Sonne, dunkle weiterlesen…