Aktuell

Alles neu.

Nun ist es geschehen. Das Design hat sich grundsätzlich geändert, es wurde verschlankt, und damit ergeben sich relativ viele Neuerungen. Ich weiß nicht, was Euch davon gefällt, wie ihr euch damit fühlt, und ob es Euch entgegen kommt. Im Falle eines Falles, und dabei ist … Weiterlesen….Alles neu.

aufbruch.notsourban.com

Psst. Ich verrate euch etwas, und ich mache das nur in diesem einen Artikel. Während diese Seite seit einigen Monaten vor sich hindümpelt, habe ich im Maschinenraum zwei neue Seiten aktiviert, die sich langsam füllen werden.

Was bedeutet das für diese Seite? Die Anteile, die sich hier mit Literatur beschäftigen lagen noch nie im Fokus dieser Seite. Obwohl da sehr viel Herzblut dran hängt. Tatsächlich ging es hier eher um Podcasts und Fahrradfahren. Der Bezug war sehr regional oder auf Reisen ausgelegt. Aber, und das muss ich zugeben, die Schwerpunkte waren nicht so richtig zu erkennen.

Weiterlesen….aufbruch.notsourban.com

Die Wagbachniederungen

Eine der wahrscheinlich reizvollsten Landschaften im Umkreis zwischen Waghäusel, Oberhausen und Neulußheim ist mit Sicherheit das Gelände der ehemaligen Zuckerfabrik, den Wagbachniederungen. An einer Bundestraße, die nun komplett autofrei ist und Spaziergängern und Radfahrern zur Verfügung steht, liegt ein Areal von über 200 Hektar, dass … Weiterlesen….Die Wagbachniederungen

Einmal von Heidelberg nach Stuttgart und zwei Tage später wieder zurück – Der Neckartalweg

Mit zu den schönsten, ausgiebigsten Radtouren der Region um Heidelberg gehört der Neckartalweg. Es gibt immer wieder Unstimmigkeiten, welcher Abschnitt der schönste ist, was man gesehen haben sollte, und was man niemals verpassen darf. Daher ein paar kurze Anhaltspunkte. Ich habe diese Tour an Fronleichnam, … Weiterlesen….Einmal von Heidelberg nach Stuttgart und zwei Tage später wieder zurück – Der Neckartalweg

Abendfahrt nach Mannheim

Es hatte in den letzten Tagen geregnet und die Temperaturen sind gefallen. Möglichkeiten für Ausfahrten gab es eher weniger. Nur wenn man kurz ein Fenster zwischen dem Regen entdeckte, lohnte es sich nach draußen zu gehen, ansonsten jedoch zog ich es vor daheim zu bleiben.

Wenn jedoch die Sonne sich wieder hinter den Wolken zeigt, einzelne Strahlen die Decke durchbrechen und der Himmel in vielen Farben, dunkel, aber auch einer ganze Menge Blautöne erleuchtet, dann muß man raus. Ein besseres Wetter für Lichtstimmungen und dramatische Bilder kann ich mir kaum vorstellen.

Weiterlesen….Abendfahrt nach Mannheim

Murals in Mannheim (2ter Teil)

In der Gegend der Popakademie, am Hafengebiet vom Stadtviertel Jungbusch, finden sich einige Restaurants, Bars und Strandcafes (oder solche, die diesen nachempfunden wurden). Hier, wo sich quasi Neckar und Rhein trifft und vereinigen, entsteht sukzessiv aus den alten Lagerhallen ein neues Wohn- und Arbeitsgebiet, in dem sich vor allem kreative Geister ausprobieren können. … Weiterlesen….Murals in Mannheim (2ter Teil)