167 Tage – Galerie online

In den letzten Tagen und Wochen zeigte ich in meinen Stories auf Instagram und Facebook Fotos von ganz unterschiedlicher Qualität und Thematik. Es handelt sich dabei um eine Art Kalender und einem Countdown, der momentan abläuft. Im Augenblick, heute ist weiterlesen…

not so urban podcast nr.32: Lars Ihring

Wenn man von der Fotocommunity.de spricht, dann geht es dabei um eine der ältesten Gemeinschaften, die es im Internet gibt. Bevor sich facebook, instagram und andere große Mitspieler im deutschsprachigen Internet plazierten, gab es schon die Fotocommunity und diente Fotografen als größter, überregionaler Fotoclub.

Lars Ihring ist mir schon seit vielen Jahren bekannt, und umso mehr freut es mich, dass ich ihn für ein Interview gewinnen konnte. Für eine, von heute aus betrachtet, relativ kurze Zeit durfte ich den Background und das Getriebe der FC (Kurzform für fotocommunity) erleben, und konnte dabei einiges an Erfahrungen gewinnen. Es war eine aufregende Zeit. Mit einem gewissen nostalgischen Flair steigen wir in das Interview ein.

weiterlesen…

not so urban podcast nr.28: Ege Ilicak (2ter Teil)

Wir haben es nochmal gemacht: Es gibt eine Fortsetzung des Gesprächs mit dem Street-Photographer Ege Ilicak!

Im ersten Teil (https://notsourban.com/podcast/not-so-urban-podcast-nr-21-ege-ilicak) stellten wir Ege vor und sprachen ganz allgemein über das Thema Streetphotography. Dieses Mal unterhalten wir uns locker über Kameras, Vorbilder, Reisen, aber haben auch ein großes Anliegen, für das wir ein Feedback brauchen.

Ege hat den Vorschlag gemacht, ob wir das Interview nicht in Englisch führen könnten. Mal abgesehen von meiner persönlichen Sorge, ob ich dem gerecht werde (ich vermute, ich stottere noch mehr rum als im deutschen), bleibt die Frage, wie wir das technisch umsetzen könnten.

weiterlesen…

not so urban podcast-nr.21: Ege Ilicak

Mit einer ansteckenden Begeisterung widmet sich der Streetphotographer Ege Ilicak seinem Metier. Ich hatte nun die Möglichkeit mit ihm über seine Leidenschaft zu sprechen. Dabei gingen wir auch auf seine Arbeitsweise ein, und sprachen ebenfalls über seine Vorbilder.

Das Thema Streetphotography ist mit einer der ältesten, aber auch schwierigsten Genres der Fotografie, daher war es mir eine große Freude einen tieferen Einblick in die Vorgehensweise zu bekommen.

weiterlesen…

not so urban podcast-nr.20: Danny Zaffarana

Ich hatte das große Glück, zum ersten wirklichen Jubiliäum dieses Podcasts (der zwanzigstes Podcast!) die wunderbar kreative Fotografin Danny Zaffarana (La Signora Photography) zu treffen. Wir unterhalten uns in einem Karlsruher Restaurant (my hearts beats vegan) über ihre Fotografie, ihre weiterlesen…

not so urban podcast-nr.6: Pixie.Pix

Es ist mir eine große Ehre und Freude Lena (Pixie.Pix) vorzustellen. Wir trafen uns zu einem Gespräch in dem passenden Umfeld der Kunsthalle.

Sie ist hinter und vor der Kamera aktiv.  Ihre Werke umfassen ein vielseitiges Spektrum in der analogen und digitalen Fotografie, das sich auf jeden Fall zu entdecken lohnt. weiterlesen…

Linkliste KW42/2018 (+ was sonst noch wichtig war…)

Franziska Korries hat ein beeindruckendes Portfolio mit Schwarzweiß-Aufnahmen, die mir über STRKNG aufgefallen sind. Schöne Sachen. Wirklich herausragend: https://www.korries-fotografie.de/ Der Tagesspiegel schreibt über das Schicksal eines Unfallopfers. Und das tut richtig weh. Es ist das, was mittlerweile fast täglich passiert: RadfahrerIn weiterlesen…

Linkliste KW41/2018 (+ was sonst noch wichtig war…)

Die Fahrradverschwörung im Donaukurier ist ein schönes Beispiel, wie die Dinge explodieren, ohne dass es einen Zünder gab. Noch nicht mal Sprengstoff: https://www.donaukurier.de/lokales/ingolstadt/DKmobil-Die-Fahrrad-Verschwoerung;art599,3931927 In Brand eins geht man der Frage nach, was passieren würde, wenn die Grenzen alle offen wären: https://www.brandeins.de/magazine/brand-eins-wirtschaftsmagazin/2018/service/was-waere-wenn-alle-grenzen-offen-waeren Fluter weiterlesen…

Linkliste KW 38/2018

Früher, als das Internet noch ein kleines Ding war, und Yahoo eine großartige Suchmaschine (die eigentlich nur versuchte das Internet zu katalogisieren), waren Linklisten die Mixtapes ihrer Zeit. Linklisten waren soetwas wie sehr persönliche Empfehlungen. Und ähnlich wie Mixtapes spiegelten weiterlesen…