Das alles ist erst der Anfang!

Als ich im Mai 2018 meine Domains jazznrhythm.de und jazznrhythm.com schloss, tat ich das nicht, um mich für alle Zeiten vom Bloggen zu verabschieden. Aber ich hoffte innerhalb kurzer Zeit meine 18 1/2 Jahre alten Webpräsenzen auf den Stand der aktuellen DSGVO zu hieven.

Dieses gelang mir leider nicht, und ich verabschiedete mich schweren Herzens von meinem Blog. Die Basis war komplett veraltet, die Beiträge, Kommentare enthielten Daten und Adressen, die ich nach dem aktuellen Recht anders behandeln musste, und all dieses Material hätte Sichtung und Überarbeitung verlangt. Ich gab auf. Ich machte alles unzugänglich, löschte es und verlagerte meine Aktivitäten nach außen. Weg von allem, was online war.

Ich fuhr mehr Rad, verbrachte die meiste Zeit im Sattel, ging auf Festivals, machte ein paar Fotos, nutzte hauptsächlich Facebook und Instagram. Weil es so einfach war und vor allem mobil. weiterlesen…